DIE IN DIESER MITTEILUNG ENTHALTENEN INFORMATIONEN SIND WEDER ZUR VERÖFFENTLICHUNG NOCH ZUR WEITERGABE IN BZW. INNERHALB DER VEREINIGTENSTAATEN VON AMERIKA, AUSTRALIEN, KANADA ODER JAPAN BESTIMMT 

NanoRepro gibt Start der Bezugsfrist ihrer Barkapitalerhöhung bekannt

Marburg, 25. Mai 2018. Der Schnell- und Selbstdiagnostik-Spezialist NanoRepro AG (Frankfurt, Basic Board: NN6, ISIN: DE0006577109) gibt bekannt, dass die Bezugsfrist für ihre Barkapitalerhöhung planmäßig am 30. Mai 2018 beginnt. Im Rahmen der Kapitalerhöhung wird das Grundkapital der Gesellschaft unter Ausnutzung des Genehmigten Kapitals um bis zu 1.640.458 Euro auf bis zu 8.482.458 Euro gegen Bareinlage durch Ausgabe von bis zu 1.640.458 neuen Aktien erhöht. Die neuen Aktien werden den Aktionären im Wege eines mittelbaren Bezugsrechts zum Bezugspreis von 1,27 Euro je neuer Aktie mit einem Bezugsverhältnis von 4,17:1 zum Bezug angeboten, so dass 4,17 alte Aktien zum Bezug von einer neuen Aktie berechtigen. Zur Herstellung dieses Bezugsverhältnisses hat sich ein Aktionär bereit erklärt, auf das Bezugsrecht aus einer entsprechenden Anzahl von alten Aktien zu verzichten.Das Bezugsrecht für Spitzenbeträge ist ausgeschlossen. 

Die Aktionäre der Gesellschaft können ihr Bezugsrecht in der Zeit vom 30. Mai 2018 bis zum 13. Juni 2018 (jeweils einschließlich) ausüben. Die Anmeldung eines Überbezugs ist möglich; ein Rechtsanspruch auf Zuteilung im Überbezug besteht jedoch nicht. Ein organisierter Bezugsrechtshandel findet nicht statt. Etwaige aufgrund des Bezugsangebots nicht bezogene neue Aktien werden interessierten Investoren im Rahmen einer Privatplatzierung zum Erwerb angeboten werden. 

Das Bezugsangebot wird am 28. Mai 2018 im Bundesanzeiger veröffentlicht. Der Wertpapierprospektist auf der Internetseite der NanoRepro AG www.nanorepro.com im Bereich Investor Relations® Kapitalmaßnahmen veröffentlicht und kann dort abgerufen werden. 

Die NanoRepro AG beabsichtigt, 50 % des Nettoemissionserlöses für Investitionen im Bereich Marketing zu verwenden, weitere 25 % des Nettoemissionserlöses sollen der Investition in die Entwicklung neuer Produkte dienen und weitere 25 % des Nettoemissionserlöses sollen für Kredittilgung und Warenvorfinanzierung verwendet werden. 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: 

NanoRepro AG
Michael Fuchs
Tel.: +49-6421-951427
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Disclaimer:

Diese Veröffentlichung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die die NanoRepro AG betreffen. Diese spiegeln die nach bestem Wissen vorgenommenen Einschätzungen und Annahmen des Managements der NanoRepro AG zum Datum dieser Mitteilung wider und beinhalten bestimmte Risiken, Unsicherheiten und sonstige Faktoren. Sollten sich die den Annahmen der Gesellschaft zugrunde liegenden Verhältnisse ändern, so kann dies dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse und Maßnahmen von den implizit oder ausdrücklich erwarteten Ergebnissen und Maßnahmen wesentlich abweichen. In Anbetracht dieser Risiken, Unsicherheiten sowie anderer Faktoren sollten sich Empfänger dieser Veröffentlichung nicht unangemessen auf diese zukunftsgerichteten Aussagen verlassen. Die NanoRepro AG übernimmt keine Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben oder zu aktualisieren, um zukünftiges Geschehen oder Entwicklungen widerzuspiegeln.

Sprache / Language Mobile

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen Ok