• Zunächst vier medizinische Schnelltests gelistet
  • Ab April deutschlandweit in allen dm-Filialen erhältlich
  • Einzelhandels-Listing unterstreicht Prognose 2018 mit einem Umsatzplus von 40% und ausgeglichenem EBITDA

Marburg, 18. Dezember 2017. Die Nanorepro AG wird vier medizinische Schnelltests künftig auch über die Drogeriemarktkette dm vertreiben. Das Listing bei einem Einzelhandelspartner wie dm markiert einen weiteren Meilenstein in der Unternehmensentwicklung des Schnelldiagnostik-Herstellers. Die 25 Schnelltests im Portfolio wurden bislang vorwiegend über medizinische Einrichtungen, online und als Whitelabel-Produkte über starke Markenpartner vertrieben.

Ab April werden deutschlandweit in den dm-Filialen ein Schnelltest von NanoRepro zur Darmkrebs-Vorsorge, ein Getreideunverträglichkeitstest, ein Test zu Fruchtbarkeitsbestimmung beim Mann und ein Eisenmangel-Test erhältlich sein. Mit dem erfolgreichen Listing unterstreicht NanoRepro die Prognose für das Geschäftsjahr 2018 mit einem Umsatzplus von 40% und einem ausgeglichenen operativen Ergebnis.

„Für uns ist es ein ganz wichtiger Meilenstein, dass sich dm als marktführende Drogeriemarkt-Kette in Deutschland für ein Listing unserer Tests entschieden hat,“ so Lisa Jüngst, CEO der NanoRepro AG. „Wir sehen jetzt nach anfänglicher Zurückhaltung ein zunehmendes Interesse an unseren medizinischen Schnelltests beim Einzelhandel, der damit den Trend zu mehr Eigenverantwortung bei der Gesundheitsvorsorge adressieren möchten.“

dm hat entschieden, zunächst einen Schnelltest von NanoRepro zur Darmkrebs-Vorsorge, einen Getreideunverträglichkeitstest, einen Test zu Fruchtbarkeitsbestimmung beim Mann und einen Eisenmangel-Test ins Angebotsportfolio der Märkte aufzunehmen. Ab April werden die Tests deutschlandweit in allen dm-Filialen erhältlich sein.

„Als Marktführer ist dm auch Trendsetter. Deshalb sind wir davon überzeugt, im Jahresverlauf 2018 auch weitere Einzelhandelspartner von unseren diagnostischen Tests überzeugen zu können und damit die positive Unternehmensentwicklung fortschreiben können. Für 2018 erwarten wir ein Umsatzplus von 40 % und ein ausgeglichenes Ergebnis“, so Lisa Jüngst abschließend.

Über NanoRepro AG:

Die in Marburg an der Lahn ansässige NanoRepro AG ist als Schnelldiagnostik-Hersteller vorwiegend in der gesundheitlichen Planung und Vorsorge tätig. Das börsennotierte Unternehmen setzt dabei auf einen schnell wachsenden Markt, der durch das zunehmende Gesundheitsbewusstsein der Bevölkerung geprägt ist und in den kommenden Jahren weiter an Bedeutung gewinnen wird. Das Unternehmen gehört zu den Innovationsführern im Bereich Selbstdiagnostika und hat momentan 25 Schnelltests im Portfolio – unter anderem einen HIV-Test sowie fünf weitere Tests für den medizinischen Fachgebrauch, Schwangerschaftstests, Tests zur Magengesundheit, Darmkrebs-Vorsorge und Fruchtbarkeitsbestimmung beim Mann, sowie eine Palette von verschiedenen Allergie-Tests. Zudem hat die NanoRepro AG Anfang 2015 die Marke "alphabiol" akquiriert und ihr Produktportfolio um sechs Komplementärprodukte im Bereich der Nahrungsergänzung erweitert.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

BSK Becker+Schreiner Kommunikation
Tobias M. Weitzel
Tel. 02154-8122-18
mobil: 0177-7215760
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sprache / Language Mobile

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen