NanoRepro AG: Kapitalerhöhung um 10 Prozent platziert – Vorfinanzierung für Aufträge zu Corona-Schnelltests gesichert

Die NanoRepro AG (Symbol: NN6) hat eine Kapitalerhöhung um 10 Prozent beschlossen und zu einem Emissionspreis von 2,20 Euro je Aktie sofort platziert. Der Bruttoemissionserlös lag bei 1,866 Mio. Euro. Das Grundkapital der NanoRepro AG wird von 8.482.458 Euro um 848.245 Euro auf 9.330.703 Euro erhöht. Vorstand und Aufsichtsrat haben die Kapitalmaßnahme unter Bezugsrechtsausschluss beschlossen, um das aktuelle Wachstum des Unternehmens zu finanzieren. Insbesondere die hohe Nachfrage nach den Schnelltests zur Diagnose des Corona-Virus, der bald auch für Privatkunden angeboten werden soll, erfordert eine Vorfinanzierung. Mit der Kapitalerhöhung ist die Vorfinanzierung gesichert.

Sprache / Language Mobile

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.