Marburg – Die NanoRepro AG erweitert gleich zu Jahresbeginn ihr Heimdiagnostikportfolio und führt den Schnelltest VagiQUICK (http://www.vagiquick.com) am Markt ein. Der Test bietet die Möglichkeit schnell und unkompliziert festzustellen, ob eine vaginale Candida-Infektion, eine Pilzinfektionen der Scheide, vorliegt. Dies ermöglicht jeder Frau eine zuverlässige Vorab-Diagnose und trägt dazu bei falsche Medikationen zu vermeiden.

Eine Scheidenentzündung gehört zu den häufigsten Gründen für Arztbesuche bei Frauen. Die Ursachen hierfür liegen meist in einem gestörten Schutzmechanismus des Scheidenmilieus. Dabei werden die Entzündungen, dessen Symptome und Verläufe sich ähneln, in den meisten Fällen durch Pilzinfektionen oder aber Bakterien ausgelöst. Die Behandlung der einzelnen Infektionen ist jedoch sehr unterschiedlich. Aus diesem Grund ist eine schnelle und zuverlässige Vorab-Diagnose für eine erfolgreiche Behandlung entscheidend.

„Es freut uns sehr, gleich zu Jahresanfang unsere Produktpalette erweitern zu können. VagiQUICK soll dabei entscheidend zum Umsatzwachstum sowie der Erreichung der Gewinnschwelle im zweiten Quartal beitragen. Dabei ist unsere Entwicklungs-Pipeline mit den Schnelltests für den Heimgebrauch weiterhin gut gefüllt und so werden wir bereits in den kommenden Wochen neue Produkte vorstellen können“, so Dr. Olaf Stiller, Vorstand der NanoRepro AG.

VagiQUICK ist ab sofort für 26,95 Euro online unter http://www.vagiquick.com sowie in Apotheken (PZN 5880388) bestellbar.

Über NanoRepro AG:

Die NanoRepro AG ist als Heimdiagnostikhersteller schwerpunktmäßig im Bereich der gesundheitlichen Planung und Vorsorge tätig. Das Unternehmen adressiert dabei einen schnell wachsenden Markt, welcher durch das stetig steigende Gesundheitsbewusstsein der Bevölkerung geprägt ist und in den kommenden Jahren weiter an Bedeutung gewinnen wird. Die Produktpalette der Schnelltests umfasst unter anderem den Eisprungtest OvuQUICK, den Schwangerschaftstest GraviQUICK, den Menopausentest MenoQUICK sowie den GlutenCHECK, den deutschlandweit ersten Test zum Nachweis von Getreideunverträglichkeit.

Pressekontakt
NanoRepro AG
Sven-David Müller, M.Sc., Chefredakteur

Im Rudert 2+2a
35043 Marburg
Telefon: 06421-951449
Telefax: 06421-951451
nano.ag
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Disclaimer
Diese Mitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen enthalten, die durch Formulierungen wie “erwarten”, “wollen”, “antizipieren”, “beabsichtigen”, “planen”, “glauben”, “anstreben”, “einschätzen”, “werden” oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche vorausschauenden Aussagen beruhen auf unseren heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen können. Die von der NanoRepro AG tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Die NanoRepro AG übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.

Sprache / Language Mobile

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen Ok